erfrischendes Autogenes Training

Das Autogene Training nutzt Autosuggestionen um Einfluss auf den körperlichen Zustand zu nehmen. Mit regelmäßiger Praxis entsteht ein Lerneffekt, sodass die Beeinflussung immer unmittelbarer entsteht.
Diese Version kannst Du tagüber üben, da eine ausgiebige Aufweckphase enthalten ist, sodass Du hinterher erfrischt bist.

Spirituelle Praktiken, wie Meditation, oder manche Tiefenentspannungen, setzen eine allgemeine psychische Stabilität voraus. Falls Du in psychiatrischer Behandlung bist, erfrage bitte ob diese Übungen für Dich geeignet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.